Benzin Rasenmäher

Unsere Benzin Rasenmäher Empfehlung in einem Ranking:

  Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4
Modell Makita PLM4120 Einhell LE-PM 2014 Limited Edition Einhell GC-PM 46/1 S HW B&S HECHT 548 SW
Bewertung
Preis 389,00€ 369,00€ 629,96€ 339,00€
Buttons *Bestellen Produktbericht *Bestellen Produktbericht *Bestellen Produktbericht *Bestellen Produktbericht

Unser Benzin Rasenmäher Kaufratgeber

Wenn es darum geht, einen benzinbetriebenen Mäher auszuwählen, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Einige dieser Kriterien überschneiden sich mit denen eines Elektro Rasenmähers. Wenn Sie sich überlegen, ob es doch lieber ein strombetriebenes Gerät sein soll, finden Sie hier unsere Tipps. Die wichtigsten Punkte, die Ihre Wahl beeinflussen sollten, werden wir gleich hier auflisten. Das sind vor allem die Qualität des Schnittbildes, die Robustheit des Mähers, das Einsammeln des geschnittenen Grases, die platzsparende Verstaubarkeit, die Leistung des Motors, die Stärke des Messers, die Bedienbarkeit und die Nutzerfreundlichkeit. All diese Dinge werden wir im folgenden Bericht in 2 Kategorien zusammenfassen und ausführlich erläutern.

Qualität des Schnittbildes

Elektro Rasenmäher Bosch Rotak 43
Schnitt bei hohem Gras.

Wenn Ihr Garten leicht schräg ist, sollte der Rasenmäher möglichst leicht sein. Vielleicht wäre es besser, wenn Sie ein Modell wählen, das einen Radantrieb besitzt und somit einen grösseren Kraftakt von Ihrer Seite verhindert. Wenn der Garten uneben ist sollte der Schnittradius nicht zu groß sein, damit auch wirklich alle Flächen des Rasens oder der Wiese abgedeckt werden können.Sowohl beim Mähen mit einem Benzin Rasenmäher als auch mit einem elektrischen Modell, ist die Qualität des Schnittbildes ein wichtiges Beurteilungsmerkmal für Rasenmäher. Denn dieses ist das, was schlussendlich übrig bleibt, was man selbst und was die Nachbarn danach sehen. Doch um ein optimales Schnittbild und den passenden Mäher dafür zu finden muss man einige Dinge betrachten. Ist Ihr Garten an einem Hang gelegen oder leicht uneben? Ist er verwinkelt oder von Steinen und hölzernem Gewächs durchzogen?

Wenn der Garten dagegen verwinkelt ist, vielleicht durch Bäume, Büsche oder große Steine, dann sollte der Mäher ebenfalls recht klein sein und sehr wendig. Er sollte auch gut Kanten und Ränder scheiden können. Und zum Schluss noch der Fall, dass der Rasen sehr unrein ist, fast schon eine wilde Wiese. In diesem Fall sollte vor allem auf eine sehr starke Klinge und einen genügend starken Motor geachtet werden und der Mäher sollte sich leicht durch den dichten Bewuchs stoßen lassen.

All diese Dinge können das Endresultat Ihres Rasens beeinflussen und sollten gut bedacht sein. Achten Sie nicht nur auf die stärke der Klinge sondern auch auf die Beschaffenheit Ihres Gartens, denn diese ist maßgeblich für die richtige Wahl Ihres Benzin Rasenmähers.

Bedienung und Komfort

Faltbares Holmsystem

Unter das Thema Bedienung und Komfort bei einem Benzin Rasenmäher fallen vor allem die Bedienbarkeit, Verstaubarkeit, Gewicht und Wendigkeit an. Einzelne Features setzen natürlich das Tüpfelchen auf das i. Bei der Bedienung zum Beispiel sollte man beachten ob ein ergonomisches Griffsystem vorhanden ist oder ob Transportgriffe am Grasfangbehälter montiert sind. Dieser Punkt fließt auch sehr stark mit der Wendigkeit zusammen. Auch bei der Verstaubarkeit sollte man auf zusammenfaltbare Systeme acht geben, wenn der zur Verfügung stehende Platz knapp sein sollte. Um spezifische Beispiele zu nennen: Bei einigen Rasenmähern sind die Holme zusammenfaltbar, bei anderen sind bei den Grasfangboxen nur die Boden- und Topplatten aus starrem Material, was bedeutet, dass man die Grasfangbox platzsparend zusammenfalten kann.

Falls Ihr Garten steil oder verwinkelt sein sollte, ist ein leichter und wendiger Mäher am empfehlenswertesten. Zudem sollten die Räder entweder über einen Antrieb verfügen oder ein gutes Kugellager besitzen, damit beim Stoßen keine zusätzliche Kraft aufgewendet werden muss. Manche Mäher bieten zudem gewisse Features an, wie eine Füllstandsanzeige der Grasfangbox an, was zum Komfort der Bedienung beiträgt. Wieder andere haben zusätzlich ein besonders ergonomisches Griffsystem.

All diese Eigenschaften können Sie für die Wahl Ihres Mähers in Betracht ziehen. Was davon benötigt wird und was nicht hängt ganz von Ihrer Situation und Ihren Ansprüchen ab.

Share: